deutsch english

Kinderwagen richtig reinigen und pflegen Tipps für den Alltag

Kinderwagen richtig reinigen und pflegen

Das Auto muss in die Inspektion, die Heizung muss gewartet werden. Wer lange Freude an seinem Produkt haben möchte, der sollte auf eine regelmäßige Pflege, Reinigung und Wartung nicht verzichten. Gleiches gilt für den Kinderwagen.

Täglich ist er im Einsatz für die Familie. Bezüge, bewegliche Teile wie Räder und auch Gelenke werden mitunter stark beansprucht. Pflege ist wichtig für ein langes Kinderwagenleben und um gewohnte Funktionalitäten zu erhalten.

Ein Missgeschick mit dem Fläschchen, Krümel von Snacks, Steinchen und Äste auf dem Weg, im Winter Schnee und Salz: wer viel mit dem Baby unterwegs ist, der weiß, das gehört zum Alltag mit Kinderwagen einfach dazu.

Wir haben Euch die wichtigsten Tipps für die Pflege und Reinigung Eures Kinderwagens zusammengestellt.

  1. Räder reinigen Räder regelmäßig abnehmen, reinigen und von Steinchen & Co befreien.
  2. Gelenke und Räder ölen Das hält sie geschmeidig und sorgt für angenehmen Fahr- und Bedienkomfort. Verwendet dabei bitte nur silikonfreie Öle.
  3. Bezüge reinigen Losen Dreck einfach mit dem Handstaubsauger/ Staubsauger entfernen. Abnehmbare Bezüge regelmäßig mit Kaltwäsche/ Handwäsche reinigen. Teile, die nicht abgenommen werden können, mit Feuchttüchern oder einem weichen Haushaltsschwamm von Verschmutzungen befreien.
  4. Rahmenpflege Wasser und etwas mildes Spülmittel sorgen für Glanz und Sauberkeit des Gestells.
  5. Salz entfernen Kinderwagen im Winter gründlich mit Wasser reinigen bevor sich das hartnäckige Salz festsetzen kann.

Unser How-To-Video zeigt Euch ein paar Tricks bei der Kinderwagenpflege: How-To-Videos entdecken

 
Hilfe Sicherheit & Qualität Bedienungsanleitungen Händler