deutsch english

Produktvorstellung: Buggy Giro

Falls Ihr Euch nicht sicher seid, ob es nun ein Buggy, Dreiradwagen oder Kombikinderwagen werden soll und vor allem welche Unterschiede die einzelnen Modelle dieser Kategorien haben, dann seid Ihr hier genau richtig!

Ich möchte Euch daher nach und nach unsere Produkte vorstellen. Es soll Euch die Kaufentscheidung erleichtern, da auch nach intensivsten studieren der Produktdaten, immer mal wieder ein paar Fragen offen bleiben.

Doch nun genug der Worte, lasst uns mit dem ersten Produkt beginnen, dem Giro!

Der Giro gehört zur Produktkategorie Buggy. Buggies eignen sich hervorragend für Kinder ab sechs Monaten bzw. für Kinder die eigenständig sitzen können. Selbstverständlich gibt es auch Buggies welche schon ab Geburt an verwendet werden können, hier möchte ich auf das Modell Primo aus unserem Sortiment verweisen.

Ein Buggy bietet vor allem zwei entscheidende Vorteile: Er ist leicht und nimmt zusammengeklappt nur sehr wenig Platz ein. Daher ist der Buggy auch ein beliebter Weggefährte für Ausflüge im Frühling und Sommer! In unserem Sortiment haben wir zwei Buggies, den Giro und den Primo. Der Giro ist unser Einstiegsbuggy der zu einem sehr erschwinglichen Preis erhältlich ist.

Der Giro lässt sich mit sehr wenigen Handgriffen aufklappen und ist somit sehr schnell einsatzbereit. Ein ausgeklügelter Sicherungsmechanismus sorgt natürlich dafür, dass ein versehentliches zusammenklappen des Buggys ausgeschlossen ist. Zu den weiteren Sicherheitsmerkmalen gehören natürlich auch ein 5-Punkt Gurt mit weichen Gurtpolstern und ein Schutzbügel. Ebenso selbstverständlich ist die Prüfung des Giro nach der Europäischen Norm DIN EN 1888.

Für angenehmen Fahrkomfort sorgen die weichen, ergonomisch geformten Griffe und die schwenk- und feststellbaren Vorderräder. Die Räder sind übrigens aus Kunststoff, was ungeplante Boxenstopps durch Plattfüße vermeidet. Dank verstellbarer Rückenlehne und Beinstütze, lässt sich der Giro in eine Ruheposition versetzen, so dass das Kind auch während einer langen Spazierfahrt angenehm schlummern kann. Vor Sonne schützt das praktische Sonnenverdeck, welches mit einem praktischen Sichtfenster ausgestattet ist. Zudem bieten wir als Zubehör auch einen Sonnenschirm an, der sich sehr einfach am Giro befestigen lässt. Und sollte das Wetter einmal nicht so schön sein, findet Ihr in unserem Zubehörsortiment ein passendes Regenverdeck sowie eine passende Beindecke für den Giro.

Zu guter Letzt möchte ich noch kurz auf die Unterschiede zwischen dem Buggy Giro und dem Buggy Primo eingehen. Der Primo liegt in einem etwas höheren Preissegment, was einem zusätzlichen Komfort spendiert, auf den ich im nächsten Beitrag noch genauer eingehen werde. Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Buggies liegt aber in der Erweiterbarkeit. So lässt sich der Primo mit einer Tragewanne Snooze (separat erhältlich) zum Erstlingswagen umfunktionieren. Ebenso ist es möglich einen Gruppe 0+ Autositz (separat erhältlich) auf dem Primo zu montieren.

Solltet Ihr noch weitere Fragen rund um den Buggy Giro haben, dann seid Ihr natürlich herzlichst eingeladen die Kommentarfunktion zu nutzen!

Giro auf der ABC Design Webseite anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Bitte die Netiquette beachten!

Alle mit * versehenen Felder sind Pflichtfelder.