deutsch english

Babywissen für Eltern Experten-Tipps für eine gesunde Haltung & Entwicklung

blog bild

Auch Entwicklungswunder können nicht alles sofort. Viele kleine und große Schritte brauchen Zeit, Zuwendung und besondere Aufmerksamkeit. Das Wissen über besondere Bedürfnisse, Entwicklungsschritte und die Anatomie ermöglicht es Eltern heute, die gesunde Entwicklung Ihres Babys optimal zu unterstützen.

Unser Experte, Osteopath und Physiotherapeut Dieter Fricker, klärt auf über einige Besonderheiten der körperlichen Entwicklung von Neugeborenen und unterstützt Eltern mit konkreten Empfehlungen für eine gesunde Haltung und Entwicklung.

 

Besondere Bedürfnisse der Kleinsten

  • Sicherheit und Schutzbedürftigkeit
  • Stabile, entspannte und entwicklungsgerechte Liegeposition und Haltung
  • Genügend Bewegungsfreiheit
  • Hoher Komfort & Geborgenheit
  • Ergonomische Haltung
  • Besonders geschützter und gelagerter Kopfbereich
  • Wenig zusätzliche Außenreize wie bspw. durch Mobilés oder tonerzeugende Spielzeuge

 

Besonderheiten bei der körperlichen Entwicklung von Neugeborenen 

  • Strukturen wie Knochen, Sehnen und Muskulatur – damit auch die Wirbelsäule – noch nicht vollständig entwickelt
  • Körper besonders anfällig für äußere Einflüsse
  • Natürliche Schutzreflexe und Gleichgewichtssinn noch nicht entwickelt
  • Fehlende motorische Stabilität bzw. Kontrolle
  • Wirbelsäule noch nicht aufgerichtet
  • Fehlende Kontrolle über den Kopfbereich

 

Die besonderen Bedürfnisse und der körperliche Entwicklungsstand des Babys erfordern besondere Rücksicht und Umsicht in Bezug auf richtiges Halten, Tragen, Bewegen und Liegen des Babys.

 

Richtiges Halten, Tragen, Bewegen und Liegen

  • Bauch, Seiten- und Rückenlage grundsätzlich qualitativ gleichwertig zu betrachten in Bezug auf die motorische Entwicklung
  • Bei Rückenlage: flache Liegeposition in den ersten fünf bis sechs Lebensmonaten* für optimale Bewegungsentfaltung
  • Unterstützung des Köpfchens und des Oberkörpers beim Halten/ Tragen/ Ablegen
  • Kürzeres Sitzen erst dann, wenn eigenständiges Aufrichten/Setzen möglich ist
  • Stabilisierung von Kopf und Oberkörper bei Halten, Tragen, Bewegen

 

Woran erkenne ich eine Fehlhaltung beim Baby? Bei welchen Anzeichen kann Osteopathie sinnvoll sein fürs Baby und unterstützen?**

  • Das Kind hat eine Lieblingsposition, in der es immer einseitig und schief liegt
  • Das Kind entwickelt eine schiefe Kopfhaltung
  • Das Kind kann im Alter von 4 Monaten den Kopf in der Bauchlage noch nicht anheben
  • Das Kind ist sechs Monate alt und greift noch nicht
  • Das Kind überstreckt mit dem Kopf oder dem ganzen Körper
  • Das Kind ist ein Jahr alt und krabbelt noch nicht
  • Das Kind hat übermäßig Blähungen/Krämpfe bzw. Verdauungsprobleme
  • Stillen bzw. die Nahrungsaufnahme ist dauerhaft problematisch. Das Kind nimmt nicht oder nur schlecht zu

* Medizinisch bedingte Ausnahmen möglich z.B. Säuglinge mit Atemwegserkrankungen ** Individuelle Rücksprache und Abstimmung mit Hebamme und Kinderarzt empfohlen

 

Gastbeitrag von unserem Experten: Dieter Fricker, Praxis für Osteopathie und Physiotherapie, Waldshut-Tiengen

Unsere Tragewannen im Check Schutz und Komfort vom ersten Lebenstag an

Die erste Zeit im Kinderwagen verbringt Dein Baby in der Tragewanne. Schutz und Komfort sind hier besonders wichtig. Wir verraten Euch, was unsere Tragewannen für Euren kleinen Schatz so alles bieten und wo sie Euch als Eltern unterstützen.

  1. Optimaler Liegekomfort Schlaf ist für Dein Baby besonders wichtig. Mit unseren Tragewannen könnt Ihr Euch sicher sein, dass Euer Baby auch unterwegs erholsamen Schlaf findet. Dafür sorgen die weich gepolsterte Matratze, die komplett flache Liegeposition und die optimale Luftzirkulation im Innern durch Bodenschlitze.
  2. Luftzirkulation Dein Baby ist noch nicht in der Lage, seine Körpertemperatur eigenständig zu regulieren. Eine gute Belüftung und Frischluftzufuhr sind daher wichtig. Das aufklappbare hintere Verdeck der Tragewanne sorgt für eine optimale Luftzirkulation und schützt zuverlässig vor Hitzestau.
  3. Integrierter Sonnenschutz Im Sommer machen Spazierfahrten am meisten Spaß. Jederzeit ein schattiges, geschütztes Plätzchen für Dein Baby bietet das großzügige integrierte Sonnendach.
  4. Einfaches Handling Oft schläft der kleine Schatz unterwegs auf der Spazierfahrt ein. Dank cleverem Adaptersystem (z.T. mit Farbindikator) sind die Wannen nicht nur schnell sicher befestigt, sondern auch einfach abzunehmen. Tragegriff bzw. Trageschlaufen und das angenehme Gewicht machen den sicheren Transport der Tragewanne für Euch als Eltern einfach.
  5. Flacher Transport Ihr Baby spürt und genießt den Komfort unserer Tragewanne bei jeder Ausfahrt. Eltern lernen den Komfort unserer Tragewanne beim Handling kennen. Einfach und schnell ist diese auf ein Minimum flach gefaltet und die Adapter angeklappt bzw. entfernt. Mühelos und mit wenigen Handgriffen wird aus groß ganz klein. So lässt sie sich platzsparend in jedem Auto verstauen.

Erfahrt mehr über unsere Tragewannen